Renamer4Mac – Umbenennen nach allen Regeln

ren4_icon1.jpg

In einem Schritt viele Dateien umbenennen – und das nach allen denkbaren Regeln: mit Renamer4Mac wirklich einfach. Ein Interface, das auch bei komplexen Anforderungen (bis hin zur Umbenennung mit regulären Ausdrücken) durch einen integrierten Vorschau-Modus keine Unklarheiten über das zu erwartende Ergebnis aufkommen lässt.

ren4_screen1.jpg

Weitere Informationen: Power4Mac
Download: Renamer4Mac
Systemanforderungen: OS 10.2

Update 13.07.2008: Renamer4Mac ist inzwischen kostenpflichtig: 26 US-$. Suche nach einer Alternative läuft…

[Tags: OSX | Freeware | Renamer | Utility]

Advertisements

Textwrangler – BBEdit für Sparsame

twr_icon.png

Mit der Veröffentlichung des bis dahin lizenzpflichtigen Texteditors Textwrangler als Freeware hatte meine Suche nach einem Texteditor endlich ein Ende.

Mit einem Funktionsumfang, der fast an den des Vollprodukts BBEdit heranreicht, bietet der Editor alles, was man für Quelltext-Bearbeitung benötigt: Syntax-Highlighting für alle wichtigen Skript-Sprachen, leistungsfähige Suchfunktionen, Diff-Funktionen, einen integrierten FTP- und SFTP-Browser und eine PlugIn-Schnittstelle, über die weitere Tools wie HTMLTidy oder Sprachmodule für weitere Sprachen wie Ruby, SQL, Lingo u.ä. eingebunden werden können. Dabei kann man sich der BBEdit-PlugIns bedienen, die meistens mit Textwrangler kompatibel sind.

twr_screen.gif

Weitere Informationen: Bare Bones
Download: Textwrangler 2.1 (BBEdit-PlugIns)
Systemanforderungen: OS 10.3.5

[Tags: OSX | Freeware | Text Editor ]

Noch ein weiteres Freeware-Verzeichnis?

Ja, noch ein weiteres Freeware-Verzeichnis.

In zwei Jahren mit Mac OS X (aktuell 10.3.9 10.4.6 10.5.2 auf einem iBook 12″ 800 MHz 1.33 GHz MacBook 1.83 GHuz) habe ich unzählige kleinere und größere Freeware-Programme installiert, ausprobiert – und meistens wieder deinstalliert.

Manche dieser Programme haben sich aber dauerhaft auf meinem Computer eingenistet und unentbehrlich gemacht. Darunter natürlich auch die „üblichen Verdächtigen“, heißen sie nun Firefox, Thunderbird & Co – oder auch der allseits beliebte Textwrangler.

Häufig aber sind es die kleinen und ganz kleinen Anwendungen, die ganz unauffällig die tägliche Arbeit erleichtern. Und über diese kleinen Helfer möchte ich in loser Folge berichten. Subjektiv und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Und immer nur dann, wenn sie sich im Alltag bewährt haben.

Mehr dazu…

Freeware, Donationware und OpenSource Software – Alltagstauglich, handverlesen und getestet.

%d Bloggern gefällt das: