iSwiff – mit Flash spielen oder arbeiten?

Eigentlich ist das kleine Programm iSwiff ja dafür gedacht, Online-Flashgames herunterzuladen um sie offline spielen zu können.

iswiff_icon.jpg

Im Arbeitsalltag bei der Webentwicklung lässt es sich allerdings ganz wunderbar dazu verwenden, die aus der Grafik kommenden Flash-Filme zu testen, ohne dafür den Flashplayer von Macromedia zu benötigen. Dabei greift es auf das Flash-Plugin des Browsers zurück.

Einen Präsentationsmodus – der Film bleibt im Originalmaßstab, der Rest des Screens wird schwarz maskiert – gibt es auch dazu.

Download: iSwiff 1.2.2

(iSwiff bei i use this )