Schlagwort-Archive: Browser

Firefox 3 – Download Day am 17. Juni

Angelockt von den angeblich sensationellen Geschwindigkeitszuwächsen betreibe ich den neuesten Firefox seit der dritten Public Beta parallel (mit zwei Profilen, man weiß ja nie) zur aktuellen Version 2. Inzwischen sind wir beim Release Candidate 3 angelangt – der Launch der finalen Version 3 steht kurz bevor. Und ich kann nur sagen: der Umstieg wird sich lohnen!

Der erste Eindruck nach der Installation war zuerst enttäuschend. Das als sehr mac-like gepriesene Standard-Theme wollte mir nicht so recht gefallen.

Aber hier gibts im Hause Aronnax wieder Abhilfe durch das GrApple Theme. Und wenn wir schon dabei sind, den Fuchs Richtung Safari zu trimmen, bauen wir mit der Extension Fission den typischen Safari-Ladebalken in die Adresszeile und legen mittels eines Userstyles und der Extension Stylish Stop- und Reloadbutton zusammen. Voilà:

Auf dem Weg durch die Beta-Versionen wurden immer mehr Extensions kompatibel gemacht, bis auf die einschließlich der Extension für Selenium-Tests funktionieren inzwischen alle meine Add-Ons, die den Firefox so praktisch machen.

Wirklich toll sind aber die vielen kleinen und großen Optimierungen, die dem Firefox meines Erachtens einen erheblichen Vorsprung vor dem Safari sichern. So ist z.B. das Bookmark-Handling und die del.icio.us-Integration toll gelöst – hier hat man sicher einiges von Flock gelernt.

Um die Veröffentlichung des neuen Browsers entsprechend zu feiern, hat die Community für den 17. Juni 2008 den Download-Day angekündigt, an dem ein weltweiter Download-Rekord aufgestellt werden soll. Jeder ist eingeladen, daran teilzunehmen. Ich bin dabei.

Download Day - German

Systemvoraussetzungen: OS X
Download: am 17.06.2008 ;)
Lizenz: OpenSource, Freeware

Nachtrag 17.06.08: Auf seiner Website „Mit Firefox per Du“ erklärt Ralph Segert in einem Video ganz anschaulich 10 Highlights des FF3.

Werbeanzeigen

Fluid – website-spezifische Browser herstellen

Fluid Icon

Auf den ersten Blick ein kurioser Ansatz: mit Fluid macht man sich aus jeder Website ein eigenständiges Programm. Dazu öffnet man einfach mit Fluid eine beliebige Webadresse, gibt dem „Programm“ einen Namen und fügt ein Icon hinzu – und fortan kann man Google Mail und Konsorten als eigenständige Programme betreiben.

Fluid Icon

Mit sämtlichen Klicks innerhalb der gewählten Domaine bleibt man im neu geschaffenen Fluid-Programm, alle externen Links führen – ganz logisch – in den Standwardbrowser.

Fluid Icon

Besonders praktisch ist Fluid tatsächlich für Websites, die in sich geschlossene Web-Anwendungen anbieten und unabhängig vom Browserbetrieb betrieben werden sollen. Damit sind sie auch unabhängig von Browser-Abstürzen und müssen nicht im zwanzigsten Tab versteckt werden. Wer außerdem viel mit Apfel-Tab zwischen Programmen wechselt, weiß zu schätzen, dass Fluid-Programme sich in die Programmleiste einreihen (und natürlich auch im Dock erscheinen). Fortgeschrittene können mit Plug-Ins, einer Javascript -API und Userskripten dem Programm noch weitere Tricks beibringen.

Systemvoraussetzungen: OS X 10.5
Download: Fluid 0.8.8
Lizenz: Freeware

PicLens – immer an der Bilderwand entlang

Wow! Das muss man gesehen haben: PicLens von Cooliris ist ein Browser-Plugin, mit dem man aus einem Foto-Feed oder einer Bildersuche ein echtes Erlebnis machen kann – vor allem, wenn man mit dem Firefox browst…

Die Extension gibt es aktuell für Safari, Internet Explorer (ja, auch für Windows!) und für den Firefox. Sie klinkt sich ganz unauffällig in die Websites ein: bei Suchergebnis von Bildersuchen wie Google Images oder bei Bildern, die auch als Feed angeboten werden, wie z.B. bei Flickr erscheint bei Mouseover über ein beliebiges Bild ein kleiner Button.

Mit diesem Klick wird eine Flash-Animation ein neues Fenster geöffnet, das alle Bilder in einer bildschirmfüllenden Bilderwand präsentiert. Beim Hin- und Herscrollen dreht sich diese Wand in den Raum (aktuell nur beim Firefox-Plugin) und man flitzt an den Bildern vorbei…

Ein Klick auf Return präsentiert das ausgewählte Bild im Fullscreen-Modus. Wirklich spektakulär! PicLens ist nur eines von mehreren Tools von Cooliris. Ein Besuch der Website dürfte insbesondere für Webworker interessant sein, gibt es doch neben der interessanten Browser-Extension Previews auch noch den PicLens Publisher und ein WordPress-Plugin.

Systemvoraussetzungen: OS X 10.4.11, Firefox oder 10.4 und Safari (ohne 3D-Wall)
Download: PicLens 1.6.1 für Firefox
Lizenz: Freeware

Wiederentdeckt bei Apfelquak.de