Jetzt mit eigener Gefällt-Mir-Seite bei Facebook

Die Frage, ob ein Weblog überhaupt eine Facebook-Fanpage braucht, haben sich schon andere gestellt. Ich stelle sie mir auch.

Da Facebook nun das Bekenntnis von „Fan werden“ zu „gefällt mir“ herabgestuft hat, stelle ich die Frage euch, den werten Lesern. Wem es hier gefällt, rufe meine Facebook-Seite auf und klicke auf den entsprechenden Button. Zukünftig möchte ich dort neben den aktuellen Blog-Beiträgen auch kurze Statusmeldungen, Fundstücke und Zwischenstände präsentieren. Und natürlich die Möglichkeit, im etwas persönlicheren Facebook-Umfeld zu kommentieren und diskutieren.

Der wirkliche Grund: ich bin eigentlich nur neugierig, wer sich so auf meinen Seiten herumtreibt…

Geschrieben via email auf freewareosx @ posterous

3 thoughts on “Jetzt mit eigener Gefällt-Mir-Seite bei Facebook”

  1. Hi Bastian,
    auf Blogs, die bei WordPress gehostet werden, ist nichts mit einbauen. Man kriegt nur die Features, die vorgegeben sind.

  2. I’ve been surfing on-line more than 3 hours these days, but I never discovered any attention-grabbing article like yours. It is beautiful worth enough for me. In my opinion, if all web owners and bloggers made just right content as you did, the internet will be much more useful than ever before.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.