Quartz PDF Plugin – Firefox statt Vorschau

Safarianer werden gähnen, kann ihr Lieblingsbrowser dies doch von Hause aus: nämlich PDF-Dateien im Browser-Fenster anzeigen.

Mit dem Quartz-PDF-Plugin kann dies nun auch der Firefox ab Version 3. Besonders hilfreich für all diejenigen, die auf einen PPC-Mac noch das PDF-Browser-Plugin installiert hatten, das aber leider nicht für Intel-Macs portiert wurde. Das Quartz-PDF-Plugin ist zwar vom Handling noch etwas rudimentär – die wenigen Funktionen verbergen sich im Kontextmenü – aber es erfüllt seinen Zweck.

Da es sich so unauffällig integriert, und auch Kurzbefehle wie „Apfel+S“, „Apfel+F“ und „Apfel+P“ genau das tun, was wan von ihnen erwartet, vergisst man innerhalb kürzester Zeit, dass es ein Plug-In ist, das einem diese Selbstverständlichkeiten ermöglicht. (Deshalb auch erst jetzt ein Beitrag dazu. Dank an Eiko für den Hinweis)

Systemvoraussetzungen: OSX 10.4, Firefox 3.0
Download: Quartz PDF Plugin 0.9.8
Lizenz: OpenSource (MIT Lizenz)

6 thoughts on “Quartz PDF Plugin – Firefox statt Vorschau”

  1. Hallo, weiss jemand, ob das PDF-plugin auch für den opera funktioniert? Oder gibt es da eine andere lösung?

  2. Hat bei mir einen error

    in bestimmten bereichen des documents generiert es je nach zoomeinstellung einen grauen hintergrund.

    beim ein und auszoomen verändet sich die grösse der fäche (auch relativ)

    es passiert in einem 4eckigen rahmen bereich des documents.

    Leider stört es mehr als der komfort von firefox nützt.
    wen jemand eine lösung weiss

    gerne

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.