Songbird – OpenSource-Alternative zu iTunes

Songbird ist ein Open-Source-Audioplayer auf Mozilla-Basis, der sich inzwischen zu einer erstzunehmenden Alternative zu iTunes gemausert hat.

Get Songbird

Auch wenn Songbird in erster Linie ein Browser ist – Firefox-User werden sich sofort zuhause fühlen – sieht es aus wie ein (dunkelgrauer) Clone von iTunes. Die Darstellung der Medienbibliothek (die man natürlich aus iTunes importieren kann) ist nahezu identisch.

Im aktuellen Developer-Preview in der Version 0.4 läuft der Player stabil und bietet einige Features, die iTunes nicht hat, und sicher auch nie bieten wird. Songbird folgt nämlich nicht nur technisch dem Gedanken freier Software, es unterstützt auch sehr elegant das Browsen, Downloaden und Abspielen frei zugänglicher MP3-Songs.

Besucht man eine Seite, auf der MP3-Songs verlinkt sind (wie z.B. das unbedingt lesens- und hörenswerte Musik-Blog nicorola.de ), werden diese ausgelesen und als kleine Playliste am Fuß des Fensters angezeigt. Von dort kann man sie entweder direkt abspielen oder herunterladen und der eigenen Bibliothek hinzufügen. Sehr praktisch: man kann auch so genannte Abonnements speichern, die festgelegte Seiten regelmäßig nach neuen Titeln durchsuchen.

Zwei kleine Problemchen halten mich noch vom endgültigen Umzug ab. Die Anbindung an Last.fm ist etwas unstabil, das Scrobbeln über das einzig verfügbare Plugin läuft noch etwas unkomfortabel und leider auch unzuverlässig. Und: aktuell verwende ich iTunes mit zwei verschiedenen Bibliotheken, ein Trick den Songbird noch nicht beherrscht.

Wer Last.fm mit dem schwarzen Interface verwendet, wird verblüfft sein, wie nahtlos es sich ins Songbird-Design einfügt. Hier wächst (zumindest optisch) zusammen, was zusammen gehört. In diesem Sinne fehlt eigentlich nur noch eine richtig gute technische Verbindung. So werden z.B. die bei Last.fm angebotenen kostenlosen MP3s komischerweise nicht wie oben beschrieben angezeigt.

Spannend auch: da sich Songbird – genau wie Firefox – mit Add-Ons und Themes (hier liebevoll „Feathers“ genannt) aufrüsten lässt, hat sich eine lebendige Community rund um das Vögelchen gebildet, in der man neben technischen News auch den ein oder anderen musikalischen Tipp erhält.

Systemvoraussetzungen:  OS X 10.4
Download: Songbird 0.4 Developer Release
Lizenz: OpenSource

13 thoughts on “Songbird – OpenSource-Alternative zu iTunes”

  1. spannend wäre, ob Songbird wma-Files abspielen kann. Auch so ein Trick, den iTunes nicht beherrscht (bzw nicht beherrschen darf . . . danke Windoof)

  2. Ui, das sieht gut aus. Wird ausprobiert! Danke für den Tipp – iTunes ist ja auf die Dauer doch eher Stress als alles andere!

  3. Hab mich gerade erst richtig mit iTunes angefreundet.
    Ich mags. Ist ne ganz andere Geschichte als iPhoto …

  4. „Und: aktuell verwende ich iTunes mit zwei verschiedenen Bibliotheken, ein Trick den Songbird noch nicht beherrscht.“

    Könntest du mir das näher erklären?
    Bei zwei Bibliotheken müsste ich nicht ständig meine Hörbücher raus kicken wenn ich mein itunes als Musikzentrale benutzen will.

    Und wenn Last.fm noch nicht 100% supported wird ist es für mich, leider keine alternative.

    kaiscrobbler

  5. Also dieses Programm habe ich noch gar nicht gekannt. Bin mal gespannt was es alles drauf hat. Danke für diesen sehr guten Tipp.

  6. Also ich versuche jetzt seit einer Stunde, meine iTunes-Bibliothek einzubinden -kann es sein, dass Songbird ein Problem mit externen Festplatten hat? Ist schon viermal abgestürzt. Ich glaub, da müssen die Leute noch mal ran. Dann halt iTunes, das mich nur grad mal wieder nervt, weil eine eben auf einem Konzert gekaufte CD nicht mal in der Seitenleiste auftaucht. Fuckin‘ DRM. iTunes ist deshalb schon sehr unsymphatisch. Songbird hat aber nur eine Playlist importiert – die mit en Hörbüchern – und ich wollte jetzt doch eher Musik. Ich suche mir jetzt mal was, was einfach nur mp3 abspielt, pfeif auf lastfm und alles andere. Da ist ja der Windows Media Player schneller.

  7. Songbird ist leider auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Bei mir bleibt es oft lange stehen und macht keinen Wank mehr. Besonders wenn ich Lieder/Interpreten suche, aber auch sonst einfach …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.