iStat – Monitoring in drei Geschmacksrichtungen

iSlayer macht keine halben Sachen: das Monitoring-Tool iStat überwacht nicht nur jede erdenkliche Rechnerfunktion und stellt sie in schön gestalteten Diagrammen dar, das praktische Werkzeug gibt es auch gleich in drei Varianten.

Als eigenständiges Programm nennt es sich iStat, als Widget iStat pro und als Menüleisten-Programm iStat menus.

Und letzteres hat es mit ganz besonders angetan. Es platziert diskrete Icons in der Menüleiste, die z.B. Auskunft über die Prozessor- und Speicherauslastung, diverse Temperaturen und Lüftergeschwindigkeit geben.

Diese Menüs sind vielfältig konfigurierbar und dabei nicht nur sehr hilfreich – wenn z.B. irgendein Speicherfresser den Rechner lahmlegt – sie sind trotz Ihres profanen Zwecks sehr schick gestaltet.

Über diese Monitoringfunktionen hinaus bietet das Programm (und das unterscheidet es von seiner Widget- und Vollversion) auch Alternativen für systemeigene Menüleisteneinträge wie Datum, Uhrzeit und Bluetooth.

Kurzum: meine ohnehin schon gern genutzte Menüleiste hat ein paar neue Highlights dazu gewonnen.

Systemvoraussetzungen: OS X 10.4
Download: iStat menus 1.2
Lizenz: Donationware

5 thoughts on “iStat – Monitoring in drei Geschmacksrichtungen”

  1. Hab die Proggys selbst seit längerem in Verwendung und muss sagen, sie halten was sie versprechen. Spätestens seit deinem Post wäre ich darauf aufmerksam geworden ;)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.