Bean – Textverarbeitung auf dem Goldenen Mittelweg

Wem Word oder OpenOffice zu groß/lahm/umständlich und TextEdit zu klein ist, sollte es mal mit der Textverarbeitung Bean versuchen.

Natürlich bringt dieses Programm längst nicht alle Funktionen der großen Brüder mit, aber für die meisten täglichen Textverarbeitungs-Jobs kann es ausreichen.

Einige der praktischen Funktionen:

  • Zoom passt sich automatisch der Fenstergröße an
  • Automatisches Speichern
  • Textauswahl nach Textstil, Absatzstil, Textfarbe, etc.
  • Cocoa-Funktionen (Apple Dictionary, automatische Wort-Vervollständigung, Services)

Bean liest und schreibt RTF-, RTFD- (RTF mit Grafiken), TXT- und HTML-Dateien, importiert und exportiert Word97-DOC und Word2003-XML. Natürlich gehen dabei fortgeschrittene Word-Layouts, Spaltensatz usw. verloren.

Und das schönste daran: Bean ist OpenSource und wird deshalb hoffentlich munter weiterentwickelt.

Systemvoraussetzungen: 10.4.0
Download:  Bean 0.9.2g
Lizenz: OpenSource GPL

(Dank an Alex für den Tipp!) 

11 thoughts on “Bean – Textverarbeitung auf dem Goldenen Mittelweg”

  1. Ich bin mit Schreiben sehr zufrieden… das Programm findet man auf apfelplusz.de (da die Website gerade offline ist, kann ich keine direkte URL nennen :/).

  2. Da denke ich immer, auf dem Textverarbeitungs-/Editorengebiet würde ich so langsam alles kennen, und da schafft es Holger wieder mal, mit einer Neuentdeckung zu überraschen. Schönen Dank.

  3. hallo. das klingt ja gut. kann mir jemand sagen, ob es auf einem ibook aufgerüstet, tiger laufen wird oder man noch etwas anderes runterladen muss. außerdem wüßte ich gerne, ob man das geschriebene als pdf drucken kann. und hier die letzte frage: was besagen lizens- bestimmungen– für mich als normaler privater nutzer- habe ich etwas zu beachten———- super- seite für mich als einsteiger…… großes lob

  4. Ich hab mal ne Frage zu dem Apple Dictonary, dass in Cocoa Anwendungen wie Bean echt ne Hilfe ist.
    Da ich regelmäßig zwei Sprachen nutze, suche ich nach einer Möglichkeit schneller zwischen den beiden zu wechseln … am liebsten per Shortcut.

    Für eine Hinweis wäre ich dankbar.

  5. Ich hätte iene bitte ich hab xp und will dennoch mit bean arbeiten weil ich xp hab aber den look von mac und hjetzt wollt ich auch bean haben hab aberfestgestellt das ich keine dmg dateien lesen kann wenn jemand eine lösung für mein problem gefunden hatt meldet euch bitte

    blog1@gmx.at

  6. @Daniel
    Da hast du wohl leider geloost. Bean gibts für Windows nicht.

    Vielleicht findest du bei computerbase.de was ähnliches …

  7. Hallo!

    Wer- wie ich – MAC OS X 10.2.8. nutzt und trotzdem eine Textverarbeitung haben will, die auch darauf läuft, sollte sich AbiWord mal anseehen. Ebenfalls kostenlos zu haben und ab 10.2 lauffähig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.