Drag-and-Drop optimiert – Freeware in der Symbolleiste

Auch wenn ich hier dauernd das hohe Lied auf Quicksilver und Tastatursteuerung singe, es gibt dennoch Situationen, in denen das klassische Drag-and-Drop praktischer, angenehmer oder intuitiver ist. Habe ich mich im Finder erstmal tief in die Verzeichnisstrukturen eines Servers vorgearbeitet, möchte ich die dort gefundene Datei meist bearbeiten. Und wenn es nicht mit dem Programm geschehen soll, das ein Doppelklick ohnehin öffnen würde, ist Drag-and-Drop auf das Symbol des gewünschten Programms durchaus ein praktischer Ansatz.

Für diese Zwecke hab ich mir die wichtigsten Drag-and-Drop-Kandidaten in der Symbolleiste meines Finders versammelt, so dass sie in jedem geöffneten Fenster zur Verfügung stehen.

Hier die Kandidaten von links nach rechts. (Ein paar bisher nicht vorgestellte Freewares sind auch dabei…)

NicePlayer
– mein bevorzugter Movieplayer [Review | Website]

iSwiff
– zum Betrachten von Flash-Dateien [Review | Website]

Xee
– zur Bildbetrachtung [Review | Website]

Textwrangler
– mein liebster Texteditor [Review | Website]

ImageWell
– für kleine Bildbearbeitungen [Review | Website]

PDFLab
– um PDFs zu bearbeiten und zu kombinieren [Review | Website]

Flickr Uploadr
– zur Bestückung meines Flickr-Accounts [Website]

FileList
– zur massenhaften Datei-Umbenennung [Review folgt | Website]

TarGz
– wenn eine TarGZ-komprimierte Datei benötigt wird [Website]

GnuPG File Tool
– wenn eine GPG-verschlüsselte Datei benötigt wird [Review | Website]

Man platziert ein Programm dort übrigens, indem man die Programm-Datei in einem geöffneten Fenster mit etwas Gefühl zwischen bzw. neben die vorhandenen Icons zieht. (Und entfernen kann man sie ganz einfach mittels Ziehen bei gedrückter Apfel-Taste)

3 thoughts on “Drag-and-Drop optimiert – Freeware in der Symbolleiste”

  1. Man lernt immer wieder dazu! Wusste gar nicht, dass man Programme oben in den Finder stopfen kann. Ist wesentlich angenehmer als ein Alias auf dem Desktop zu erzeugen. Danke für den Tipp! Jetzt habe ich auch endlich FileList wiedergefunden ;-)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.