Ein Stöckchen erhascht…

Hurra. Da habe ich als kleiner Special-Interest-Blogger doch tatsächlich vom allseits bekannten Gerrit ein – nein zwei – Stöckchen (was ist denn das?) erhascht. Na dann mal heute ganz ohne Freeware ein kleines bisschen Nabelschau…

Meine Top 5 Social Media Tools (#1)

  1. Del.icio.us – unentbehrlich als digitales Gedächtnis und Inspirationsquelle
  2. Wikipedia – einfach beeindruckend, was kollektives Wissen zustande bringt. Es erklärt mir alles, was ich wissen will – und noch mehr…
  3. Qype – hat mir als Alt-Eingesessenem schon manchen guten Tip über meine Stadt geliefert. Der Beweis, dass „user generated content“ funktionieren kann.
  4. Vimeo – YouTube für Ästheten
  5. WordPress – natürlich. Sonst gäb es das hier ja alles nicht.

Über dieses Blog (gestartet von donvanone)

Warum bloggst Du?

Zuerst wollte ich nur ausprobieren, wie das funktioniert. Heute lasse ich einer Mischung aus Missionierungsdrang und Mitteilungsbedürfnis freien Lauf…

Seit wann bloggst Du?

15. Oktober 2005. Zuerst ein paar Gehversuche bei Blogger. Seit 27. April bei WordPress.

Selbstportrait

Ursprünglich Architekt mit Faible fürs Internet. Seit 2000 professionell im Internet mit Faible für Architektur. Schon immer gläubiger Mac-User.

Warum lesen Deine Leser Dein Blog?

Wenn ich das nur wüsste… Vielleicht, weil ihnen 50 persönlich ausgewählte Freeware-Empfehlungen lieber sind als unkommentierte Verzeichnisse mit hunderten von Einträgen…

Welche war die letzte Suchanfrage, über die jemand auf Deine Seite kam?

Ganz aktuell: „Programm Witch OS X“ (Da hat der Suchende dann aber auch etwas wirklich hilfreiches gefunden ;-) )

Welcher Deiner Blogeinträge bekam zu Unrecht zu wenig Aufmerksamkeit?

Keiner.

Dein aktuelles Lieblings-Blog?

Das Netzbuch. Schmissige Schreibe, überraschende Themen, radikales Design.

Welches Blog hast du zuletzt gelesen?

Das basis-demokratische Stuttgart-Blog. Ein bisschen Lokalkolorit muss sein.

Wie viele Feeds hast du gerade im Moment abonniert?

Exakt 60 Stück. Seit ich mit RSS Menu nur noch die Headlines abscanne, bleibt der Zeitaufwand auch überschaubar.

An welche vier Blogs wirfst du das Stöckchen weiter und warum?

Natürlich an meinen Kollegen Exi, der ohnehin zu selten zum Bloggen kommt, an den Stuttgarter Multiblogger OliverG (aber nur das erste, das zweite hat er schon). Und mit den letzten zwei verfahre ich – mangels weiterer Blogger im Bekanntenkreis – wie Gerrit: die ersten beiden Kommentatoren (wenn es denn welche gibt…) dürfen weitermachen…

4 thoughts on “Ein Stöckchen erhascht…”

  1. Hallo,
    ich bin der Urheber dieses Stöckchens, welches anfangs noch mit einem Tracker ausgestattet war. Der ist aber irgendwie verloren gegangen und darum habe ich dein Stöckchen in den Stöckchentracker eingetragen. Ebenso werde ich mit allen Stöckchen verfahren, die von dir geworfen und schon gefangen wurden. Sollten noch Stöckchen ausstehen, so teile deinen Nachfolgern bitte deine ID (1211222131231) mit, damit sie sich mit dieser hier für den Stöckchentracker eintragen können. Dort bekommen sie dann auch ihre eigene ID.

  2. Das erste hatte ich auch schon (und es war mein allererstes, sioweit ich weiß…), ich habs nur bei gadgetmania untergebracht ;-)

  3. Pingback: Czanderna.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.