WhatSize – Festplatte mit System entrümpeln

whatsize.jpg

Das Phänomen ist bekannt: keine Festplatte ist groß genug (und wenn sie sich in einem iBook befindet, auch nicht so ohne weiteres austauschbar). Da ist es ganz hilfreich, hin und wieder mal die Speicherplatzfresser zu suchen und mit wenigen Handgriffen Platz zu schaffen.

WhatSize von id-design unterstützt einen bei dieser Aufgabe, indem es relativ flott die ganze Platte durchscannt und in mehrfarbiger Darstellung die Dateien nach Platzbedarf sortiert. Angenehmer Nebeneffekt: man erfährt so einiges über die Datenstruktur (inkl. aller unsichtbaren Dateien) auf der Platte.

whatsize_window.jpg

Sicher: nichts, was der gewiefte Terminal-User mit einigen trickreichen Befehlszeilen nicht auch hinbekommen würde. Aber für OSX-Normaluser ein wirklich praktisches Tool. Zumindest, wenn man mit der gebotenen Vorsicht zu Werke geht…

Download: WhatSize 10.3.9
Systemvoraussetzungen: 10.3.9

5 thoughts on “WhatSize – Festplatte mit System entrümpeln”

  1. WhatSize ist mittlerweile Shareware. Weiß nicht ob das jetzt ein ausschlusskriterium ist, aber wollt es mal angemerkt haben. VLG Marius

  2. Da WhatSize Shareware ist (und die 20GB-Grenze der Free-Version in meinem Home-Verzeichnis eine ziemliche Bremse ist) bin ich mittlerweile auf OmniDiskSweeper ( http://osx.iusethis.com/app/omnidisksweeper ) umgestiegen. Kann genau das selbe und die einzige Einschränkung der freien Version gegenüber der kostenpflichtigen ist, dass man Dateien nicht direkt aus dem Programm heraus löschen kann (aber sehr wohl im Finder anzeigen).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.