Kostenlos?

Ein Wort zum Thema “Freeware”:
Ich stelle in meinem Blog ausschließlich Software vor, die als sogenannte “Freeware” vom jeweiligen Autor zur kostenlosen Nutzung angeboten wird. Darunter fällt jede Software, die vom Entwickler explizit als Freeware deklariert wird, sowie OpenSource-Software, die unter einer entprechenden Lizenz wie der GPL, BSD-Lizenz etc. veröffentlicht wird.

Einige der vorgestellten Programme sind so genannte Donationware, d.h. die Entwickler bitten – mehr oder weniger nachdrücklich – um eine freiwillige Spende bei regelmäßiger Benutzung Ihres Programms.

Ich habe bisher darauf verzichtet, Donationware als solche zu kennzeichnen, werde es aber zukünftig tun, da ich den Donationware-Gedanken unterstützen möchte und selbst versuche, die Entwickler der Programme, mit denen ich täglich arbeite, auch zu honorieren.

Sollte ein hier vorgestelltes Programm gemäß dieser Definitionen nicht oder nicht mehr kostenlos zur Verfügung stehen, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis über die Kommentarfunktion.

28 thoughts on “Kostenlos?”

  1. Prima Seite. Viele nützliche Programme. Kann mir jemand helfen? Ich benötige uApp 1.2 für OS X
    10.3 bekomme aber immer nur uApp 1.3 .
    Danke für die Hilfe

  2. Ein recht herzliches Hallo aus dem Äther:-)

    Abgesehen davon, dass ich dieses Blog toll finde und selbst MacUser seit SE-Zeiten bin…(glaub ich werd alt;) möchte ich gerne noch folgendes loswerden….

    …nachdem ich naturgemäß nicht in jedem Blog dieses Planeten posten kann – wäre wohl ein Fulltime-Job:-) – möchte ich nur mal kurz auf diesem Wege ganz herzlich Hallo sagen und mein Blog vorstellen. Ich stelle darin 1000 Fragen die nicht wirklich wichtig sind ;) und verfolge keine wie auch immer gearteten Ziele damit. Ist einfach ein Blog, der die eine oder andere Frage aufwirft, aber nicht wirklich eine intelligente Antwort erwartet;) Vielleicht schaut ihr ja mal vorbei, würde mich riesig freuen. Hinterlasst mir Eure Adresse damit ich dann auch bei Euch “reinhüpfen” und Euch auf meine Blogroll setzen kann. (Mein Gott, wo sind die Zeiten als das noch schlicht und einfach “Linkliste” hieß?) – :)

    Herzlichen Dank und ganz liebe Grüsse aus den unendlichen Weiten der Bits und Bytes….;)

    leonope

    http://leonope.wordpress.com

  3. Ein älterer Herr und begeisterter Macianer sagt vielen Dank für einen wunderbaren blog.
    Habe viel neues entdeckt.

  4. Hi tobY, sobald ich wieder etwas berichtenswertes gefunden habe. ;) Aktuell scheint ein bisschen Sommerflaute zu sein…

  5. Hallo,
    kann mir vielleicht jemand helfen?
    Ich habe ein MacBook Pro 2,33 GHz Intel Core 2 Duo mit 2 GB Speicher und Mac OS X 10.5.1. Und ich habe einen Beamer: Toshiba-TLP-S10. Beide will ich verbinden und es geht nicht, der Beamer gibt immer an OFF-Signal vom Computer. Die Verbindung wird über den DVI-VGA-Adapter von Apple hergestellt. Ein Monitor läßt sich so anschließen, der Beamer nicht.
    Wer kann helfen?
    Beste Grüße

  6. hallo franciscusgoe
    vielleicht hast du dein problem ja schon gelöst.
    sonst würde ich mal darauf tippen, dass der “vga” anschluss beim beam nicht vga ist sondern rgb. heisst, es braucht ein spezielles kabel, das wahrscheinlich beim beam dabei ist, bei dem die pins anders belegt sind.. zur not gibts dvi-cinch/s-vhs adapter. schlechtere auflösung, aber für dvd ok.
    gruss – nanuk

  7. Dein Blog ist einfach super, und extrem hilfreich.

    Vielen Dank für deine großartige Arbeit

    Viele Grüße

  8. Tach!
    Erstmal danke für diesen geilen Blog!!
    Bin auch Mac User und hab ein cooles Game gefunden, dass man auch mit Windows Usern spielen kann. Keine Ahnung, ob hier sowas interessant ist. Probiert’s mal aus:

    http://teeworlds.com/

    Viel Spaß!

  9. Hey. Ich finde den Blog klasse. War gerade auf der Suche nach Virtual DJ für den Mac. Nachdem ich bei Google nichts der Gleichen gefunden habe, habe ich einfach mal “Freeware Mac” dort eingegeben – und bin hier geladendet. Gleich mal die Liste der gesamten Programme durchgegangen und schon 3-4 Dinge gefunden, die ich gut gebrauchen konnte. Und auch meinen Dj hab ich jetzt =)

  10. Dein Blog ist wirklich 1A.
    Werde ich jedem empfehlen, der einen Mac rumstehen hat.

    gruener-fuchs : Diablo 2 kann man auch schön mit Mac und Windoofs spielen .. kostet ja nur noch 9,90 ;)

  11. Ich bin über ein wenig Twitter-Gebrowse auf dieses Blog gestoßen und habe schon einige sehr nützliche Dinge entdeckt. Vielen Dank. Du bist “gebookmarkt”.

  12. Zufallstreffer!!!
    Finde diese Seite wirklich gut. Kann mir jemand eine gute ocr-software für Mac os x empfehlen”
    wäre sehr hilfreich.

  13. Dass ist auch einer der auffälligsten Punkte beim Umstieg auf osx – ich als alter Windowsianer vermisse die unglaubliche Menge an Freeware, die ich sonst gewohnt bin. Das ist schon eine Umstellung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Freeware, Donationware und OpenSource Software – Alltagstauglich, handverlesen und getestet.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 778 Followern an

%d Bloggern gefällt das: